Serienausstattung der KRESS Kühltransporter: serienmäßig für mehr Effizienz

Isolation 2Wagen 2Wagen 3Wagen 4

Unsere Kühlaufbauten für Kühltransporter sind langlebige Premiumprodukte moderner Kühlfahrzeug-Technik. Entsprechend bauen wir für die hochwertige Standardausstattung ausschließlich Qualitätskomponenten ein.

Sicherheit, Haltbarkeit, Funktionalität, rationelles Handling, Arbeitserleichterung für die Mitarbeiter beim Be- und Entladen stehen dabei im Vordergrund. Natürlich auch die zuverlässige Einhaltung aller Vorschriften und Bestimmungen für den Transport von Fleisch, Fisch und anderen Lebensmitteln. Oder beispielsweise die EU-Richtlinien GDP 2013 für den Pharmatransport.

Hier finden Sie Details zur Standardausrüstung der KRESS Kühlkoffer, Typ CoolerBox2.0.

Klicken Sie auf die Bilder für eine vergrößerte Ansicht.
Für Fragen, Anregungen, Wünsche stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

 

Aerodynamische Optimierung

Aerodynamisch abgerundete Kanten an der Vorderwand

Die serienmäßig optimierte Aerodynamic der CoolerBox2.0 Maxi spart Kraftstoff und reduziert den CO2-Ausstoß Ihres Fahrzeugs.

Aluminium-Scharniere am Heckportal

Aluminiumscharniere am Kühlkoffer

Das bei KRESS entwickelte Hecktürscharnier ermöglichet durch seine kompakte Abmessungen eine wesentlich verbesserte Werbe-Beschriftung der Heckpartie des Kühlkoffers. Durch die Materialwahl haben wir im Vergleich zu einem Standard-Edelstahlscharnier bei geringerem Eigengewicht eine bemerkenswert höhere Festigkeit des Scharnierblatts.

Eingebaute Umrissleuchten stirnseitig

Versenkte Umrissleuchten am Kühlaufbau

Serienmäßig bei Kühlaufbauten mit Gesamtbreite > 2,10 m: Unsere versenkt eigebauten Umrissleuchten an der Stirnwand bieten einen wesentlich verbesserten Schutz gegen Beschädigungen durch Äste o.ä.. Weiterhin hat die Konstruktion aerodynamische Vorteile und trägt zum modernen Erscheinungsbild der CoolerBox2.0 bei. Die Leuchte ist in LongLife-LowEnergy LED-Technik aufgebaut.

Eingebaute Verschlüsse am Heckportal

Eingebauter Verschlußmechanismus an den HecktürenEingebaute Verschlüsse an den Hecktüren des Kühlkoffers

Serienmäßig ist bei KRESS die Verschlußmechanik an den Hecktüren im Türblatt integriert. Es sind keine Verschlußstangen zu sehen. Dies hat mehrere Vorteile für Sie:

  • Die Hecktüren sind wesentlich besser mit einer Werbebeschriftung zu versehen.
  • Die eingebauten Verschlußstangen können nicht manipuliert werden. Dies verbessert den Diebstahlschutz erheblich.
  • Durch die eingebaute Konstruktion sind die Drehstangen geschützt vor Schmutz und Umwelteinflüssen und laufen länger geschmeidig in den Lagern.
  • Die Reinigung der Heckpartie des Kühlkoffers wird vereinfacht.

Sämtliche Metallteile sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt.

Sockel-Rammschutz, auch an den Hecktüren und quarzsandverstärkter Kunststoffboden

Sockelleiste und verstärkter Kunststoffboden 

Die Ladefläche ist auf Basis des sehr robusten und abriebfesten Epoxidharz-Kunststoffs ausgeführt. Dieses Material wird zusätzlich verstärkt durch die Vermischung mit feinem Quarzsand. Diese Kombination aus sehr standfestem Kunststoff und "steinhartem" Quarzsand sorgt für eine enorme Abriebfestigkeit. Zusätzlich haben wir den Vorteil eines sehr viel geringeren Eigengewichts z.B. im Vergleich mit einem Aluboden.

Durch die Quarzsand-Einlage erhöht sich der Reibwert der Oberfläche. Dies hat den Vorteil der verbesserten Rutschfestigkeit und damit verminderter Unfallgefahr - besonders bei nassem Boden. Weiterhin trägt die rutschfeste Oberfläche ganz wesentlich zu einer verbesserten Ladungssicherung bei. Diese Tatsache wurde unabhängig durch den TÜV geprüft und bescheinigt.

DUOFLEX Türdichtungssystem

Kühlkoffer-Türdichtungssystem DUOFLEX

Das Kennzeichen der DUOFLEX Türdichtung ist die besondere Kombination zweier unterschiedlicher Gummimischungen. So sind unsere Türen besonders leichtgängig in der Handhabung. Das ist besonders im Verteilerverkehr vorteilhaft für den Fahrer, da hier eine Vielzahl von Türöffnungen in einem kurzen Zeitraum zu tätigen sind. Gleichzeitig gelingt die Abdichtung aufgrund der weichen Dichtlippen besonders gut.

Zwei Wasserabläufe serienmäßig

Wasserablauf im Kühlkoffer

Serienmäßig rüsten wir unsere Aufbauten mit je einem Wasserablauf in der vorderen rechten uns linken Ecke aus. Das stellt sicher, dass überschüssiges Wasser, auch bei schräg stehemdem Fahrzeug, in jedem Fall abfließen kann. Das erleichtert den Reinigungsaufwand erheblich, da das fahrzeug nicht besonders ausgerichtet werden muss.

Die Abläufe sind mit einem Ventilmuffe versehen. Dieses sorgt dafür, dass Flüssigkeiten zuverlässig abgefüht werden und trotzdem kein Schmutz, Ungeziefer, etc. in den Laderaum gelangen.

Sicherheitsverschluss mit Notentriegelung

Notöffner für Kühlkoffer

Durch den in der Laderaumtür angebrachten Notffner, lässt sich die Tür von innen öffnen und verhindert dadurch, dass eine versehentlich eingesperrte Person zu Schaden kommt.

Die Unfallverhütungsvorschrift der Berufsgenossenschaften für Kühleinrichtungen (VBG 20) schreibt in §14, Abs.2: "... bei ortsbeweglichen begehbaren Kühlräumen müssen die Türen oder Deckel im nicht abgeschlossenen oder nicht verriegelten Zustand von innen zu öffnen sein." Dieser Vorschrift tragen wir hiermit Rechnung.

LED-Laderaumbeleuchtung

LED Laderaumbeleuchtung im Kühlaufbau

Energiesparende und langlebige Laderaumbeleuchtung in LongLife-LowEnergy LED-Technik, im Dach versenkt eingebaut.

Weiterhin gehört zur CoolerBox2.0 Maxi folgende Standardausstattung:

  • Zweiflügeliges Heckportal
  • Vierfach verschweißter Edelstahl Heckportalrahmen
  • Aufbauwände in DUROLITE®-Sandwichbauweise
  • Aufbaufarbe weiß
  • Anschlagbleche für alle Türgriffe
  • Bügel-Türfeststeller aus Edelstahl
  • etc.

 

Mehr Effizienz für Ihre Kühltransporte? Unverbindliche Beratung? Referenzen? Probefahrt?

Rufen Sie einfach an: Telefon +49 (0) 6226 9263-0

Wir haben ständig Konsignationsfahrzeuge am Lager. Dadurch kurze Lieferzeiten. Fragen Sie uns oder schauen Sie sich unser Schnell-Lieferprogramm an.